Österreich: 8. Dezember: BILLA hält Filialen geschlossen und bestätigt damit erneut Petition zum Schutz des 8. Dezember

8. Dezember: BILLA hält Filialen geschlossen und bestätigt damit erneut Petition zum Schutz des 8. Dezember

Wiener Neudorf, Österreich, 2015-12-7 — /EPR Retail News/ — Auch heuer setzt BILLA ein klares Zeichen für mehr Ruhe in der Adventzeit und lässt am 8. Dezember bereits zum achten Mal in Folge über 1.000 Filialen in ganz Österreich geschlossen. Somit erhalten die mehr als 18.100 Mitarbeiter einen Tag der Ruhe und Zeit – für sich und ihre Familien. Mit der Unterstützung von Toni Faber, Dompfarrer des Wiener Stephansdoms und Unterstützer der ersten Stunde ruft BILLA erneut zum Schutz des 8. Dezember auf.

„Zeit ist das kostbarste Gut, das wir haben. Indem wir österreichweit unsere Filialen schließen, möchten wir unseren Mitarbeitern dieses Gut schenken und uns für ihre herausragenden Leistungen im vergangenen Jahr bedanken“, erläutert der designierte BILLA Vorstand Robert Nagele. In den vergangenen Jahren haben sich bereits zahlreiche Entscheidungsträger aus Kirche, Wirtschaft und Politik der von BILLA – im Jahr 2009 – ins Leben gerufenen „Initiative zum Schutz des 8. Dezember“ angeschlossen. „Es ist ein deutliches und wichtiges Zeichen für die gemeinsamen Ruhezonen in unserer Gesellschaft, dem Marienfeiertag seinen ursprünglichen Charakter wiederzugeben“, schildert Toni Faber, Dompfarrer des Wiener Stephansdoms und Unterstützer der ersten Stunde. Nagele ergänzt: „Mit der Petition möchten wir Aufmerksamkeit für die wesentliche Bedeutung von gemeinsamer freier Zeit und Ruhezonen schaffen, das soll auch in Zukunft so bleiben.“

BILLA setzt das gesamte Jahr auf Balance zwischen Beruf und Familien Familienbewusste Personalpolitik ist für BILLA essenziell. Neben der Filialschließungen an Mariä Empfängnis setzt BILLA daher zahlreiche Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. „Als einer der größten Arbeitgeber des Landes und Österreichs größter Nahversorger sehen wir uns gegenüber unseren Mitarbeitern in der Verantwortung, die notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen, um die Balance zwischen Beruf und Familie und damit genügend Zeit zu ermöglichen. Das geht von flexibler Arbeitszeitgestaltung über Förderungen und Service für Familien bis hin zu Elternschaft und Karenz oder flexiblen Wiedereinstieg in den Berufsalltag“, erläutert Nagele. Eben deshalb erhielt BILLA für die nachhaltig im Unternehmen verankerten Maßnahmen bereits 2012 – als erster heimischer Lebensmittelhändler – das staatliche Gütezeichen für eine familienbewusste Personalpolitik. Durch gezielte Maßnahmen konnte die Mitarbeiterzufriedenheit in den vergangenen Jahren deutlich erhöht sowie die Fluktuation gesenkt werden.

Bildtext zum übermittelten Bildmaterial:
Bild (1) v.l.n.r.: Robert Nagele (BILLA Vorstand) und Toni Faber (Dompfarrer des Wiener Stephansdoms) mit der Petition zum Schutz des 8. Dezember

Credits: BILLA AG/ Dusek, Abdruck zu PR-Zwecken honorarfrei.

Über BILLA
BILLA und Österreich verbindet seit mehr als 60 Jahren eine einzigartige Erfolgsgeschichte: Als Pionier im heimischen Lebensmittelhandel sorgt BILLA dafür, dass in ganz Österreich täglich Lebensmittel und Produkte zu einem fairen Preis verfügbar sind. BILLA deckt damit als Nahversorger mit Hausverstand die ganze Range an Produkten ab: Das Angebot reicht von einer breiten Palette an Markenartikeln bis zu den erfolgreichen Eigenmarken, darunter die Ja! Natürlich Bio-Produkte, qualitativ hochwertige Produkte der BILLA Eigenmarke, bis hin zur Diskontlinie clever®. BILLA arbeitet ständig am Produktsortiment und Serviceangebot, um so den Bedürfnissen der Menschen in Österreich gerecht zu werden und diesen tagtäglich ein kulinarisches Erlebnis zu bieten.

BILLA gehört zur REWE International AG und ist Teil von einem der größten Lebensmittelhändler Europas. Nachhaltigkeit hat BILLA in seiner Unternehmensstrategie umfassend verankert: Heute sind rund 350 der mehr als 1.000 BILLA-Filialen in Österreich energieeffizient. Weitere zentrale Themen der BILLA-Unternehmensstrategie sind Gesundheit und die Förderung von verstärktem Ernährungsbewusstsein der Österreicherinnen und Österreicher. Der Verantwortung gegenüber seinen treuen Kunden, rund 18.400 Mitarbeitern und langjährigen Partnern wird BILLA auf vielfache Art und Weise gerecht.

»Wer nicht von gestern sein will, beschäftigt sich mit morgen«, sagt der Hausverstand

Mehr Infos unter: www.billa.at oder shop.billa.at Besuchen Sie uns auch auf Facebook unter https://www.facebook.com/billa.at

Rückfragehinweis:
Team Media Relations REWE International AG REWE International AG, Industriezentrum NÖ-Süd, Straße 3, Objekt 16, A-2355 Wiener Neudorf Tel.: +43 2236 600 5261, E-Mail: mediarelations@rewe-group.at

SOURCE: BILLA